Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
BienenfreundlichHeilpflanzeLavendelLilaSchöner Duft

Echter Lavendel – Betörender Duft der französischen Provence

Echter Lavendel – auch bekannt als Lavandula angustifolia, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütler. Ursprünglich stammt die Pflanze aus dem westlichen Mittelmeerraum. Der Name Lavendel leitet sich von Lavare ab, dem lateinischen Wort für Waschen.

Die positive Wirkung von Lavendel

Zwar reinigt Lavendula selbst nicht, doch er umgibt mit einem Geruch von Klarheit und Frische. Auch als Mittel gegen die Pest wurde der reinigende Lavendel verwendet. Lavendel konnte als Hexen- oder Teufelspflanze die Hexen retten welche vom Teufel verfolgt wurden. Hierzu brauchten sie sich nur auf einen Lavendelstock setzen. Der echte Lavendel wird in vielen Teilen der Welt kultiviert, vor allem jedoch in Frankreich, Italien, Spanien und Bulgarien. Die Pflanze kommt in der Parfüm- und Kosmetikindustrie häufig für die Herstellung von ätherischen Ölen zum Einsatz. Dieses ist für seine beruhigenden und entspannenden Eigenschaften bekannt. Der Duft des echten Lavendels wird oft auch in der Aromatherapie verwendet, um Stress und Angstzustände zu reduzieren.

Der Name des aus dem Mittelmeerraum stammenden Lavendel leitet sich von Lavare ab, dem lateinischen Wort für Waschen.

   

 

Ein Hauch von Französischer Provence

Bei der Baumschule Horstmann bestellen: Lavendel Blue River
Bei der Baumschule Horstmann bestellen: Lavendel Blue River

Die Blüten sowie die Blätter haben einen stark duftenden aromatischen, typischen Duft. Wer einmal im Sommer den Süden Frankreichs bereiste, vergisst die weiten, blau blühenden Lavendelfelder und ihren intensiven Duft nicht mehr – den Duft der Provence. Beim Lavendel kommen alle auch untrainierte Nasenflügel auf ihre Kosten. Lavendel wurde früher auf die Fußböden gestreut, um die Luft frisch zu halten.

Lavendel ist ein herrlicher Wegbereiter
Lavendel ist ein herrlicher Wegbereiter

In der Provence, dem Hauptanbaugebiet einer Kreuzung aus Lavandula Angustifolia und Lavandula Latifolia namens Lavandin, ergiebiger und widerstandfähiger als der echte Lavendel, sollen die Lavendelpflücker sollen durch seinen Duft vor Tuberkulose-Epidemien verschont geblieben sein (im Mittelalter dann die Menschen von der Pest). Früher fielen die Damen viel häufiger in Ohnmacht als heute – in solchen Fällen hielt man ihnen dann Lavendel (Schwindelkraut) unter die Nase, denn Parfums und Seifen mit Lavendel gibt es seit dem 15. Jahrhundert.

Lavendel bietet viel Nahrung für Insekten

Interessanterweise vertreibt Lavendelduft auf sanfte Weise lästige Ameisen. Die Pflanze lässt sich übrigens auch prima in kleine Formschnitte wie Kugel, Quader und Pyramide bringen. Bei allen Sorten solltest du die Triebe nach der Blüte leicht und im späteren Frühjahr kräftig (nicht ins alte Holz) kürzen. Alle Lavendel Arten brauchen viel Wärme und Sonne um optimal zu wachsen.

Viel Nahrung für Insekten
Viel Nahrung für Insekten

In der Garten- und Landschaftsgestaltung wird der echte Lavendel oft als Zierpflanze oder als Duft- und Nutzpflanze verwendet. Er mag sonnige Standorte und einen gut durchlässigen Boden, ist relativ pflegeleicht und robust. Der echte Lavendel ist zudem sehr Insektenfreundlich. So bietet er viel Nahrung für Bienen und andere Bestäuber.

Motiv Lavendel
Motiv Lavendel

Lavendel als Bild für dein Zuhause

Verschönere dein Zuhause mit Bildern bunter Blumen. Wähle aus verschieden Aufnahmen und lass dir das Bild auf Leinwand oder im Holzrahmen liefern.

Alle Motive sind original made by Blumenbilder.info

Onlineshop

Ein weiterer Vertreter des Lavendel ist übrigens der schöne Schopflavendel.

   

Christoph Janß

Hallo, ich bin Chris, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für Geschichte, Architektur sowie Naturaufnahmen. Als Freelancer und Marketer helfe ich Kunden bei ihrem Marketing.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"