Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
HeilpflanzePink

Woher stammt eigentlich der Name Brandschopf? Fuchsschwanzgewächs aus Südamerika

Der pinkfarbene Brandschopf oder lateinisch „Celosia“ gehört zu den Fuchsschwanzgewächsen (Amaranthaceae). Celosia ist für ihre auffälligen und leuchtenden Blütenstände bekannt, die in verschiedenen Formen wie Plume- oder Kammformen auftreten können. Daher wird die Pflanze auch als Hahnenkamm oder Federbusch bezeichnet. Insgesamt kennt man 60 Arten, die ursprünglich in den Tropen in Süd- und Mittelamerika sowie Afrika heimisch sind. 

Der lateinische Namen Celosia leitet sich auch vom griechischen Wort „kileos“ für „brennend“ ab.

 


   
Motiv Brandschopf
Motiv Brandschopf

Brandschopf als Bild für dein Zuhause

Verschönere dein Zuhause mit Bildern bunter Blumen. Wähle aus verschieden Aufnahmen und lass dir das Bild auf Leinwand oder im Holzrahmen liefern.

Alle Motive sind original made by Blumenbilder.info

Onlineshop


Die intensive Farbe des Celosia erinnert viele an ein brennendes und loderndes Feuer. Daher leitet sich der lateinische Namen auch vom griechischen Wort „kileos“ für „brennend“ ab. Hauptvertreter der krautigen Pflanze ist der rot-silberne „Silber-Brandschopf“ (Celosia argentea). Wegen seiner attraktiven Blüten und des exotischen Aussehens wird der Federbusch in vielen Ländern als Zierpflanze angebaut.

Jetzt online bei Toom.de bestellen: Federbusch 'Venezuela'
Jetzt online bei Toom.de bestellen: Federbusch ‚Venezuela‘

Der Brandschopf wird auch Hahnenkamm oder Federbusch genannt

In seiner Heimat dient er sogar als essbare Heilpflanze. In der traditionellen chinesischen Medizin schätzt man das Gewächs ebenfalls. Die hier dargestellte pink farbene Art heißt „Celosia spicata“ und wächst in ihrer Heimat auf Feldern sowie an Flussläufen. Daher mag es Celosia auch gerne hierzulande sonnig und warm. In Fachgeschäften wird der Brandschopf als Topfpflanze verkauft und nennt sich auch Hahnenkamm oder Federbusch. Hahnenkämme gibt es in weiß, gelb, orange, pink oder feuerrot und sie gedeihen bis in eine Höhe von 80 Zentimeter.

   

Christoph Janß

Hallo, ich bin Chris, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für Geschichte, Architektur sowie Naturaufnahmen. Als Freelancer und Marketer helfe ich Kunden bei ihrem Marketing.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"