Violett

Glockenblume Violetter Mauerschmuck im Sommer

Ein besonders attraktiver Hingucker ist die Glockenblume (Campanula). Der Bodendecker mag es steinig und kommt besonders gut auf steinigem Grund sowie Natursteinmauern zur Geltung. Ihre glockenförmigen und violett farbigen Blüten bereichern deinen Garten im Sommer. Die Pflanze ist Teil der Familie der Glockenblumengewächse (Campanulaceae), von der es über 300 Arten gibt. Auf der Nordhalbkugel ist sie auch in Gebirgsregionen anzutreffen.

Die Glockenblume ist anspruchslos und bienenfreundlich

Die Glockenblume ist eine hübsch anzusehende Staude, die eine Vielzahl an violetten Blüten entwickelt. Hast du sie einmal am richtigen Standort mit wenig bis viel Sonneneinstrahlung gepflanzt, benötigt sie kaum noch Pflege.
Auch an den Boden stellt die bienenfreundliche und winterharte Pflanze nur geringe Ansprüche. So kommen auch steinreiche, felsige oder humusarme Böden in Frage.

Im Onlineshop - Bavaria Blue
Im Onlineshop – Bavaria Blue

Im Sommer ein violetter Hingucker

Durch Eigenaussaat vermehrt sich die krautige Pflanze sogar ganz von alleine. Besonders gut kommt die Glockenblume an Naturstein-Mauern zur Geltung. Aber auch in Gefäßen macht die Blume mit 5-10 Zentimeter Höhe eine gute Figur. Sie eignet sich jedoch auch zur Begrünung von Dächern. Zwischen Juni und August kannst du mit den ersten violett farbigen und glockenförmigen Blüten zwischen ihren grünen Blättern rechnen.

   

Christoph Janß

Hallo, ich bin Chris, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für Geschichte, Architektur sowie Naturaufnahmen. Als Freelancer unter Alster-Marketing.com helfe ich Kunden bei ihrem Online-Marketing.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"