GelbKrokus

Gelbe Krokusse

Krokusse, ganz gleich ob klein oder groß sehen nicht nur über ausgedehnten Wiesenflächen verstreut wunderschön aus, sondern auch in unseren Vorgärten und Gärten. Übrigens stammt der botanische Name ‚crocus‘ von dem griechischen Wort ‚kroki‘ Faden. Man unterscheidet bei den Krokussen in zwei Gruppen. Zum einen gibt es die Gruppe der fühjahrsblühenden Krokusse und zum anderen gibt es die Gruppe der herbstblühenden Krokusse. Die frühjahrsblühenden Krokusse bringen uns als zwergige Staude in den Monaten ab März wunderschöne Farbtupfer in unserer Gärten. Die Krokusse stahlen in den schönsten Farben von Weiß über Gelb bis tief Violett. Die kelchförmigen Blüten der Krokusse entspringen kurz nachdem die sehr schmalen Blätter aus dem Boden gewachsen sind. Ideen für schöne Gärten. Jetzt 1500 Gartenartikel Online.

Die Blätter der Krokusse sind sehr schmal, fast aufrecht und grün und haben einen silbergrauen Mittelstreifen. Sie wachsen sehr beträchtlich auch wenn die Blüten der Krokusse bereits abgewelkt sind. Krokusse sehen auf Wiesen, in vorderen Reihen in gemischten oder krautigen Rabattenbeeten aber auch vereinzelt im Garten gut aus.

Am auffälligsten Wirken die Krokusse in einer reichen Anzahl an Pflanzen in Steingärten und in Hochbeeten. Die Frühjahrsblüher strahlen mit ihren Blüten von Februar bis März meistens in den Farben Gelb, Violett, Lila und Weiß. Dabei blühen die kleinen Sorten der Krokusse bereits Mitte Februar und Anfang März, während die großen Sorten der Krokusse uns mit den Blüten bis in den April erfreuen. Recht große Blüten davon allerdings wenige sind sehr charakteristisch für den Crocus vernus. Im Gegensatz zu dem Crocus chrysanthus, der mit einer Vielzahl kleiner Blüten unseren Garten schmückt. Noch früher als Februar öffnen sich die botanische Sorten wie ‚crocus tommasinianus‘, der Elfenkrokus. Der Elfenkrokus  verbreitet sich durch Selbstaussaat und überzieht ganze Flächen mit seinem schönen Violettblau. Der zierliche ‚crocus ancyrensis‘ strahlt mit seiner gelben Farbe. Als einer der schönsten unter den botanischen Sorten der Krokusse gilt der ‚crocus sieberi‘, der mit einer Blüte aus Gelb, Weiß und Violett herausragt. …weiter

   

Quelle: http://www.pflanzen-tipps.com/blumenzwiebeln/krokusse.html

Bilder auf Artflakes: http://www.artflakes.com/de/shop/alsterimages

Christoph Janß

Hallo, ich bin Chris, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für Geschichte, Architektur sowie Naturaufnahmen. In meiner Werbeagentur Alster-Marketing.com helfe ich Kunden beim Online-Marketing sowie der Erstellung von Websites & Online-Shops.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"