Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Giftige BestandteileHeilpflanzeWeiß

Der elegante Fingerhut – Diese Bereiche sind giftig Farbig schöner Hingucker

Der Fingerhut (Digitales) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Der Name „Fingerhut“ ist eine Anlehnung an die Form der Blüten. Diese sind wie Fingerspitzen eines Handschuhs geformt. Von innen sehen sie aus wie eine Röhre. Digitales ist robust, pflegeleicht aber auch für sein Gift bekannt.

Der elegante Fingerhut

Über 25 Arten von Fingerhüten unterscheidet man. Diese kommen in Europa, Nordafrika und im westlichen Asien vor. Die traubenartigen Blüten werden bis zu 10 Zentimeter groß und blühen in den Monaten Juni bis Juli. Die zweijährige, Wintergrüne Staude mag es sonnig und windarm. An die Bodenbeschaffenheit stellt die Digitales jedoch keine großen Ansprüche. Mit humusreichen und leicht feuchten Böden kommt er gut zurecht. Mit 2 Jahren ist er jedoch recht kurzlebig. Hast du ihn erst einmal ausgesät, vermehrt er sich quasi wie von selbst. Sein farbliches Spektrum reicht von pink, weiß, orange hin zu gelb. Die Wuchshöhe kann dabei durchaus 80 Zentimeter betragen, bei einer Breite von einem halben Meter.

Jetzt bei der Baumschule Horstmann bestellen - Fingerhut 'Foxy'
Jetzt bei der Baumschule Horstmann bestellen – Fingerhut ‚Foxy‘

Diese Bereiche sind giftig

Die Pflanzen sind in der Regel mehrjährig und bilden eine Rosette aus großen, gezahnten Blättern am Boden. Aus diesem entwickelt sich ein hoher Stängel, der im Frühsommer viele Blüten trägt. Der Fingerhut ist bekannt für seine verschiedenen Farben wie rosa, lila, weiß oder gelb schillern. Doch Achtung: Stängel und Blätter sind bei Verzehr genauso wie beim Blauregen hoch giftig! In der traditionellen Medizin wird der Fingerhut allerdings auch als Quelle für das Medikament „Digoxin“ verwendet. Es kommt hierbei zur Behandlung von Herzinsuffizienz zum Einsatz.

   

   

Christoph Janß

Hallo, ich bin Chris, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für Geschichte, Architektur sowie Naturaufnahmen. Als Freelancer und Marketer helfe ich Kunden bei ihrem Marketing.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"